Letzte Chance: Linuxwochen Linz 2017

Datum
Kommentare 0

Linuxwochen Linz 2017

Hallo Planet!

Wer für das kommende Wochenende noch nicht vollends verplant ist, sollte sich die Linuxwochen Linz am Samstag und Sonntag etwas genauer ansehen.

Nur rund eine Zugstunde von Wien und kaum mehr von Salzburg entfernt, finden die Vorträge der Linuxwochen Linz im obersten Stock des Wissensturm (am Bahnhof) der Stadt Linz statt. Am nächsten Tag lädt der lokale Hackerspace /dev/lol zum gemeinsamen Hacken und Workshops ein.

Die Keynote am Samstag um 10:00 Uhr hält der Freie Software Aktivist und FSFE Koordinator von Österreich, Peter Bubestinger mit dem Thema:

Freie Software ist quasi überall. Sind wir jetzt fertig?

Dass unsere computerisiert-vernetzte Welt ohne Freie Software gar nicht mehr funktionieren
würde, ist nichts Neues. Aber inzwischen sehen sich sogar die größten Softwarehäuser der Welt
als leidenschaftliche Unterstützer von "Open Source", finanzieren FOSS Projekte - und 
öffentliche Ausschreibungen verlangen zunehmend eine Freie Lizenz.

Auf diese Errungenschaften können wir als FS-Community stolz sein, sie auch als Antrieb zu
nehmen und auf dieser Basis weitermachen. In diesem Vortrag werden wir diese Gegenwart
kritisch beleuchten um herauszufinden welchen Schafspelz die Wölfe diesmal tragen, wo es
Sinn macht hinzugreifen - und wo vielleicht sogar akuter Handlungsbedarf besteht.

Natürlich stellt die FSFE Österreich einen Info-Stand mit jeder Menge Material zum stöbern, Merchandising und am wichtigsten: Aufkleber! Wir freuen uns auf viele fruchtbare Gespräche mit euch und allen die Lust haben.

Großer Dank bereits an dieser Stelle an die Linzer FSFE Gruppe, die die Planung und Umsetzung der Linuxwochen in Linz 2017 übernommen hat!

Also: Eine Zugstunde ist keine Ausrede – wir sehen uns dort!

Liebe Grüße,
Chris

Autor
Kategorien Planet FSFE, FSFE

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.