Fair Planet 2016 in Linz

Datum
Kommentare 0

Hallo Planet!

Das Motto von Fair Planet ist „Ein Fest verändert“ – wir vernetzen Menschenrechte, Tierrechte und Umweltschutz gemeinsam in einem Sommerfest. Ähnlich wie auch auf der Veganmania in Wien, standen kulinarische Köstlichkeiten (regional/ökologisch nachhaltig/fair…) im Zentrum des Festes. Und doch machte das Fest auch vor diversen Handwerkswaren, Kleidung, Schuhen und anderen dem Gemeinwohl verschriebenen Projekten wie der Bank für Gemeinwohl nicht halt.

In Linz traf ich auf ein hoch motiviertes und engagiertes 5-köpfiges Team um die Fellows des Linzer Freizeichen und da ich erstens hoffnungslos zu früh vor Ort und zweitens zwischen Aufbau und Beginn noch viel Zeit war, waren wir gezwungen die Lücke mit einem ausgiebigen Brunch zu füllen (ohhh…. :-).

FSFE Infostand in Linz auf der Fair Planet
Beim Aufbau packte jeder an

FSFE Infostand in Linz auf der Fair Planet
Freizeichen erklärt Freie Software

Auch die Fair Planet zeigt deutlich, wie wichtig es ist, dass wir von der FSFE und dem Fellowship über den Tellerrand hinaus blicken. Informationsstände und Vorträge müssen durch uns in die anderen Gemeinschaften hineingetragen werden und nicht anders herum. Ich wünsche mir mehr mutige Ausflüge!

Leider hatte ich nur begrenzt Zeit und musste bald wieder zurück nach Wien, da noch Vorbereitungen für den Socializing Sunday anstanden.

Danke das ich dabei sein durfte, liebes Freizeichen!

Autor
Kategorien FSFE, Planet FSFE

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein. * Eingabe erforderlich. Sie müssen die Vorschau vor dem Absenden ansehen.